Letzte Einsätze

06.11.2017  
Brandeinsatz  
in GM-Hülsenbusch  

16.10.2017  
Brandeinsatz  
in GM-Hardt-Hanfgarten  

15.10.2017  
Brandeinsatz  
in GM-Elbach  

14.10.2017  
Unterstützung Rettungsdienst  
in GM-Karlskamp  

09.10.2017  
Technische Hilfeleistung (Ölspur)  
in GM-Strombach  

Neue Bekleidung für Atemschutzgeräteträger

Aufgrund einer aktuellen Gefährdungsbeurteilung musste die Feuerwehr Gummersbach neue Bekleidung für den Brandeinsatz beschaffen. Nach langen Tests und einer Ausschreibung fiel die Wahl auf den Hersteller Texport aus Österreich.

 

Die neue Bekleidung zeichnet sich durch einen hohen Schutz, hohen Tragekomfort und Sicherheit aus.  Auf dem linken Jackenärmel befindet sich eine extra Funkgerätetasche für Digitalfunkgeräte, auf der linken Brust eine Tasche für ein analoges Funkgerät und auf der rechten Brust eine Tasche für eine Knickkopflamep, welche auch für ein Funkgerät genutzt werden kann.

 

Es konnten in diesem ersten Schwung 10 Kameraden ausgerüstet werden, die restlichen Atemschutzgerätträger folgen im nächsten Jahr ebenso wie die Nicht-Atemschutzgeräträger.
Eine Montur (Hose und Jacke) kostet ca. 850 €. Insgesamt liegen die Kosten für die ganze Feuerwehr Gummersbach bei ca. 300.000 € und werden über drei Jahre verteilt.

 

Wir freuen uns über die Bekleidung, hoffen aber sie so wenig wie möglich anziehen zu müssen.

Alt

Neu